Saulgrub

Eine kürzere, aber besondere Geschichte, besitzt die St.-Franziskus-Kirche in Saulgrub: Die Einheimischen erzählen stolz, dass ihre Kirche im 19. Jahrhundert ohne Genehmigung von oben durchgesetzt und errichtet wurde. Schließlich wurde sie 1860 eingeweiht. Gottseidank wurden in der dezent gefassten Kirche die neugotischen Altäre aufgestellt, es ist noch nicht lange her, dass der Hochaltar mit dem Hl. Franziskus von Assisi seine schönen Schleierbretter mit den Weinranken wiederbekam. Besonders schön ist die Kirche in den Abendstunden und im Advent während eines Engelamtes, das nur mit Kerzen ausgeleuchtet ist.