Speisenweihe im Pfarrverband – ein voller Erfolg

Die Speisenweihe als Drive in - ein voller Erfolg

Dass in Zeiten der Corona-Krise Glaube und Begegnung eine wichtige Rolle spielen, zeigt die Idee, die Speisenweihe als Drine-In anzubieten: Rund 250 Autos aus allen vier Pfarreien sind an den bekanntgegebenen Orten vorbeigekommen, um ihre Speisen von Herrn Pfarrer Scherer weihen zu lassen. 
Vielen Dank an dieser Stelle an die Feuerwehrler, die sich darum gekümmert haben, dass es nicht zu langen Staus und Behinderungen auf den Straßen kam!
„Es war besonders schön, den Gläubigen persönlich ein frohes Osterfest zu wünschen“, erzählt Pfarrer Scherer, „und es gab so viele unterschiedliche Emotionen. Aber alle sind mit einem Lächeln im Gesicht wieder gefahren.“

Wir freuen uns sehr, dass diese Aktion so gut angekommen ist, auch wenn wir immer noch keine öffentlichen Gottesdienste feiern können. Sogar in zahlreichen Zeitungen in ganz Deutschland wurde davon berichtet.

Hier ein paar Impressionen der Speisenweihe:

erste Meldung zur Speisenweihe im Pfarrverband:

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Mitbürger im Pfarrverband Bad Kohlgrub,

wir hoffen, dass euch diese Nachricht genauso froh und positiv stimmen wird wie das Seelsorgeteam: Es gibt nun doch eine Speisenweihe. Herr Pfarrer Scherer wird Ihre Osterkörbe weihen. Es freut uns, diesen Brauch auch in diesem Jahr durchführen zu können, wenn auch ganz anders:

Sie erfolgt als „Drive-In“ am Karsamstag, 11.4. in allen 4 Orten. 

Dabei gilt folgendes zu beachten:

  1. Der Mindestabstand von 1,50 Meter zwischen allen Teilnehmern ist einzuhalten.
  2. Erkrankte Personen oder Personen mit Erkrankungs-Symptomen dürfen  nicht teilnehmen.
  3. In den einzelnen Fahrzeugen dürfen sich nur Personen des selben Haushaltes befinden.

Die Speisenweihe findet an folgenden Orten statt:

  • In Bad Bayersoien von 15.30 – 16.00 Uhr am Kirchplatz zwischen Rathaus und Kirchentreppe.
  • In Saulgrub von 16.15 16.45 Uhr auf dem Wendeparkplatz vom Bürgersaal Almrösl.
  • In Altenau von 17.00 – 17.30 Uhr auf dem Kirchplatz zwischen Kirche und Dorfwirt.
  • In Bad Kohlgrub von 17.45 – 18.15 Uhr am Rondell um dem Maibaum vor dem Kurhaus.

Das Landratsamt Garmisch-Partenkirchen hat eine Ausnahmegenehmigung erteilt und die Information auch an die Polizeiinspektionen in Garmisch und Murnau weitergegeben, damit es nicht zu unnötigen Kontrollen kommt.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Ramona Weingand

    Das ist sehr schön, da freuen wir uns. Frohe und gesegnete Ostern allen und bleibt gesund.

Schreibe einen Kommentar